Gespaltenes Land bei Medizinalcannabis?

Bild. Cannamedical Pharma GmbH   Regionale Unterschiede in Deutschland gravierend   Köln (ots) – 96% des Medizinalcannabis wird in Westdeutschland verschrieben Das Pharma Unternehmen Cannamedical® setzte im Jahr 2021 bisher rund 100kg Medizinalcannabis pro Monat um und ist damit Marktführer unter den deutschen Unternehmen. Durchschnittlich 28g Cannabisblüten werden einem deutschen Cannabispatienten pro Monat verschrieben. DIe meisten Patienten sind Männer (80%) und kommen überwiegend aus dem Westen Deutschlands. Dies ergab eine von Cannamedical® veranlasste Auswertung zur Patientenversorung im Bereich Medizinalcannabis in Deutschland. Datenanalyse von Cannamedical® macht gravierende Unterschiede deutlich    …

Read More

BGH-Urteil stärkt rechtliche Position für Verkauf von Nutzhanfprodukten

Brüssel / Düsseldorf (ots) – Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt die Rechte der deutschen Landwirte, Produzenten sowie Groß- und Einzelhändler von Nutzhanfprodukten. In seinem Urteil vom 24. März 2021 erklärt der BGH, dass der Verkauf von Hanfblüten und -blättern an Endabnehmer nicht grundsätzlich verboten ist. Die Abgabe und der Besitz von unverarbeiteten Nutzhanfprodukten an Endverbraucher fällt demnach nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG), solange der vorsätzliche Missbrauch zu Rauschzwecken ausgeschlossen ist. Hintergrund der Entscheidung des 6. Strafsenats des BGH ist ein Urteil des Landgerichts Braunschweig über Strafbarkeit des Verkaufs von Hanftee. Die…

Read More

Gute Aussichten für CBD und Hanf in Kosmetik und Lebensmitteln

Brüssel / Düsseldorf (ots) Das geht ja gut los! Der europäische und der deutsche Hanfsektor starten mit guten Nachrichten für die Nutzhanfindustrie ins neue Jahr. Die EIHA hat die ersten Novel Food-Anträge für CBD-Produkte auf den Weg gebracht, die EU lässt natürliches CBD in Kosmetik zu und das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) beurteilt Hanflebensmittel neu nach europäischen Empfehlungen. EIHA-Konsortium mit Novel Food-Anträgen im Zeitplan Das EIHA Novel Food-Konsortium lässt den Ankündigungen jetzt Taten folgen: Die EIHA projects GmbH, hundertprozentige Tochter des EIHA Fachverbandes, hat bei der britischen Lebensmittelbehörde Food…

Read More

Christina Lake Cannabis kündigt genetische Datenbank an

Christina Lake Cannabis kündigt genetische Datenbank mit Portfolio von über 100 eigens entwickelten Sorten für den Freilandanbau und Gesamtbestand von mehr als 600.000 Samen an   Vancouver (British Columbia), 18. Dezember 2020. Christina Lake Cannabis Corp. (CSE: CLC, Frankfurt: A2QEGJ) (CLC, Christina Lake Cannabis oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen nach seiner ersten Anbausaison, in der das Unternehmen 32.500 Kilogramm [kg] (71.650 Pfund [lb]) sonnengereiftes Cannabis – mehr als das Doppelte der ursprünglichen Prognose von 15.000 kg (33.000 lb) für das Jahr – produzieren konnte,…

Read More

THC BioMed bringt THC Kiss Gummies auf den markt für Cannabisprodukte

THC BioMed bringt THC Kiss Gummies auf Freizeit- und Medizinmarkt für Cannabisprodukte   Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) – THC.CSE THCBF – OTC TFHD.F THC BioMed Intl Ltd. („THC BioMed“ oder das „Unternehmen„) freut sich bekannt zu geben, dass es jetzt THC Kiss Gummies auf den kanadischen Freizeit- und Medizinmarkt liefert. Zunächst wird in die Provinz Saskatchewan geliefert, weitere Provinzen folgen. „Wir sind stolz darauf, unser zweites essbares Cannabisprodukt unter unserer Marke Kiss auf den Markt zu bringen und freuen uns darauf, in den nächsten Monaten weitere Produkte vorzustellen“, erklärte John…

Read More

Erfolgreiche Markteinführung der Eigenmarke 420 NATURAL

Paderborn, 7. Dezember 2020 – Four 20 Pharma GmbH, Hersteller, Großhändler und Importeur von medizinischem Cannabis, ist seit Ende September mit der Einführung seiner eigenen, nicht bestrahlten Cannabismarke 420 NATURAL auf dem Markt für medizinisches Cannabis vertreten. Um die Patientenversorgung kontinuierlich gewährleisten zu können, hat die Four 20 Pharma GmbH mit ihrem Partner NGC einen langfristigen und exklusiven Liefervertrag unterzeichnet. „Die Qualität unseres Produkts spricht für sich – schonend getrocknet, handverlesen und nicht bestrahlt. Die Einführung war ein voller Erfolg. Bereits nach der ersten Woche haben wir unser Produktionspersonal aufgestockt,…

Read More

Storz & Bickel feiert sein 20-jähriges Jubiläum

Storz & Bickel feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit der Veröffentlichung von 100 Volcano Classic Signature Edition Verdampfern, graviert und mit 24-karätigem Gold überzogen Tuttlingen, Deutschland (ots/PRNewswire) – Storz & Bickel GmbH & Co. („Storz & Bickel“), eine Tochtergesellschaft des weltweit führenden diversifizierten Unternehmens aus den Bereichen Cannabis, Hanf und Verdampfer, Canopy Growth Corporation (TSX: WEED) (NASDAQ: CGC), hat zur Feier seines 20-jährigen Jubiläums die Veröffentlichung von 100 Volcano Classic Signature Edition seines weltbekannten Verdampfers Volcano Classic angekündigt. Die gravierte 24-karätige Gedenkausgabe des ikonischen Volcano Classic erscheint gerade rechtzeitig zu den…

Read More

THC-Gehalt für Industriehanf „auf dem Feld“ auf 0,3 Prozent erhöht

Engagement der EIHA zahlt sich aus: THC-Gehalt für Industriehanf „auf dem Feld“ auf 0,3 Prozent erhöht   Brüssel / Köln (ots) – Industriehanf aus Europa auf dem Weg zu besseren Wettbewerbsbedingungen: Das Europäische Parlament hebt mit der Reform der „Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)“ den THC-Gehalt für Industriehanf „auf dem Feld“ von 0,2 auf 0,3 Prozent an. Für die europäische Hanfindustrie und die europäischen Landwirte ein Meilenstein im internationalen Wettbewerb. Der Europäische Verband für Industriehanf (EIHA) begrüßt die Entscheidung der europäischen Abgeordneten ausdrücklich. Daniel Kruse, Pionier der Hanfindustrie und Präsident der European…

Read More

UN streicht Cannabis von der Liste der gefährlichen Drogen

Doppeltes Weihnachtsgeschenk: UN streicht Cannabis von der Liste der gefährlichen Drogen – EU-Kommission stuft CBD als mögliches Lebensmittel ein   Brüssel / Düsseldorf (ots) – Die Vereinten Nationen (UN) folgen der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und erkennen den medizinischen Wert von Cannabis an. Cannabis für medizinische Zwecke wird deshalb von der Liste IV der Konvention von 1961 gestrichen und gehört zukünftig nicht mehr zu den gefährlichen Drogen. Daniel Kruse, Präsident der European Industrial Hemp Association (EIHA): „Ein wahrhaft historischer Moment für die Menschheit: Die Vereinten Nationen erkennen auf der Grundlage…

Read More