Erdnusshähnchen mit Reis

Vereinen wir die Süße von Erdnussbutter mit dem bitteren der Limette, dann bekommen wir ein tolles Geschmackserlebnis!

 


 

Zutaten 

  • 200g Reis
  • 2 Limetten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 600g Hähnchenfilet
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4EL Erdnussbutter
  • 4EL Honig
  • 2EL Sojasauce
  • Kokosöl
  • CBD-Öl
  • 2TL Currypulver

 

 

 

Erdnusshähnchen mit Reis


 

Rezept:

  1. Bringe Salzwasser zum kochen und gare den Reis darin.
  2. Nimm dir beide Limetten. Reibe die Schale einer Limette ab und presse sie anschließend aus. Die 2. Limette schneidest du in Spalten.
  3. Schneide nun die Frühlingszwiebeln in Ringe.
  4. Gib etwas Kokosöl in eine Pfanne und brate das Hähnchen, bei mittlerer Stufe, an.
  5. Würze das Fleisch nach Bedarf mit Curry, Salz und Pfeffer.
  6. Verrühre jetzt 4EL Honig, 4EL Erdnussbutter, 2EL Sojasauce und 4EL Wasser bis alles cremig vermengt ist.
  7. Gib nun die Sauce zu deinem Hähnchen und lass es für ca. 2 Minuten köcheln.
  8. Zum Schluss gibst du die geriebenen Limettenschalen, den Saft, 2EL CBD- Öl, und die Hälfte der Frühlingszwiebeln auch zu dem Hähnchen und verrührst es.

Gib alles auf einen Teller und verfeinere das Gericht mit den restlichen Frühlingszwiebeln und den Limettenspalten.

Nach Wahl kannst du natürlich auch z.B. Brokkoli oder Bohnen als Beilage nehmen.

Guten Appetit!

 

Related posts

Leave a Comment