Festnahmen nach Durchsuchungseinsätzen

Festnahmen nach Durchsuchungseinsätzen – Bergheim/Frechen/Schleiden

 

Foto: Polizei

 

 

 

 

 

 

 

Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Polizeibeamte haben nach Durchsuchungseinsätzen in Bergheim (9), Frechen (1) und Schleiden (1) acht Personen vorläufig festgenommen.

Seit Mitte November 2020 führt das Kriminalkommissariat 13 der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis ein umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen acht Beschuldigte wegen des Anbaus von Cannabis, der Herstellung von Amphetamin sowie des illegalen Handels mit Marihuana, Amphetamin und Kokain.

Im Rahmen von Durchsuchungseinsätzen in elf Objekten am Dienstagmorgen (01. Dezember) ab 06:00 Uhr haben Polizisten acht Personen im Alter von 20 bis 45 Jahren vorläufig festgenommen und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt, darunter Betäubungsmittel und Equipment zum Anbau von Cannabis. Unterstützt wurden die Beamten durch Spezialkräfte der Hundertschaft und Rauschgiftspürhunde.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. (nh)

 

 

Quelle

 

Related posts

Leave a Comment