Hanf- Lasagne komplett selbstgemacht

 

 

Lasagne aus Fertigblättern kann ja jeder und auch eine Fertigsauce ist kein Hexenwerk. Aber was ist denn, wenn wir die komplette Lasagne einfach selbst herstellen und ein paar extra Zutaten hinzugeben? 😉 Außerdem weißt du dadurch ganz genau, welche Inhaltsstoffe sich in deiner Lasagne befinden! 

 

 

 


 

Zutaten Teig

  • 300g Mehl
  • 200g gemahlene Hanfsamen
  • 3EL Hanföl
  • 2EL Salz
  • 4 Eier
  • 4EL Wasser

 


Zutaten Tomatensauce

  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • Sellerie
  • Knoblauch
  • 1l Gemüsebrühe
  • ½ l Rotwein (für eine alkoholfreie Variante kannst du einfach ½ l Gemüsebrühe mehr dazugeben)
  • 200g Hackfleisch
  • 200g Tomatenmark/ 700g passierte Tomaten mit Stücken
  • Gewürze

 


Zutaten Bechamelsauce

  • 70g Mehl
  • 800ml Milch
  • 70g CBD- Butter
  • Gewürze

 

 

Hanf- Lasagne selber machen


 

 

Fangen wir mal mit dem Teig an:

Rezept:
1. Vermenge die 200g Hanfsamen zusammen mit 300g Mehl in einer Schüssel und gib nach
    und nach die restlichen Zutaten hinzu, bis alles zu einem weichen Teig verknetet ist.
2. Stelle deinen Teig nun für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank.

(Während der Teig abkühlt, kannst du die Saucen fertig machen. Weiter unten findest du auch diese Rezepte)

3. Teile nun deinen Teig in 3 Stücke und rolle diese mit einem Nudelholz auf die Größe deines Backblechs.
4. Nun kannst du den Teig auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.

 

Nun kommen wir zur Tomatensauce:

Rezept:
1. Bereite 1l Gemüsebrühe vor.
2. Gib Öl in einen Topf und füge Kräuter deiner Wahl und Knoblauch hinzu.
3. Schneide die Karotten, Zwiebeln und den Sellerie in Stücke und brate alles zusammen mit dem Hack an.
4. Lösche es nun mit dem Wein (oder der Brühe) ab.
5. Füge die Gemüsebrühe mit Gewürzen und Tomatenmark hinzu und lasse alles bei schwacher Hitze
für ca. 30 Minuten einkochen.

 

Und nun zur Bechamelsauce:

Rezept:
1. Schmelz die Butter bei niedriger Temperatur und füge das Mehl hinzu.
2. Ist alles gut verrührt, kannst du die Milch und anschließend die Gewürze dazugeben und alles noch einmal aufkochen lassen.

 

Lasagne fertig zubereiten:

1. Verteile nun die Tomatensauce auf den Teig.
2. Rolle den zweiten Teig auf Backblechgröße und gieße die Bechamelsauce darauf.
3. Verteile nun wieder die Tomatensauce mit dem Hack auf dieser Platte.
4. Nun kannst du den dritten Teig ausrollen und mit der Tomatensauce begießen.
5. Streue nun den Käse über die Lasagne und gebe sie für ca. 30-40 Minuten bei 200°C in den Ofen.

Nun kannst du deine selbstgemachte Lasagne genießen!

 

Related posts

Leave a Comment